Kontaktieren Sie uns!

 

Jahreswechsel 2021

Liebe Kunden,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. In Sachen Versicherungen und Finanzen ist das Jahresende immer besonders spannend. Denn zum Jahreswechsel 2022 gibt es einige Änderungen, die Sie bares Geld kosten können! Wir informieren Sie, wo es sich lohnt, noch dieses Jahr ein Auge darauf zu werfen.


Wir helfen Ihnen gerne!

   Kontakt         07668 9951021           info@suedcuranz.de


Wir helfen Ihnen gerne!

  07668 9951021          info@suedcuranz.de


Tipp 1: Garantiezins für Lebensversicherungen

 

Marian erklärt's

 

Ab kommendem Jahr wird der garantierte Zinssatz auf die Versicherungssumme für Lebensversicherungen wie Berufsunfähigkeit, Schwere Krankheiten, Pflege- oder Krankenversicherung für Neuverträge auf 0,25% gesenkt. Die Südcuranz erklärt Ihnen was genau dahintersteckt und gibt Ihnen nützliche Tipps!

 


 

Tipp 1: Garantiezins für Lebensversicherungen

 

Marian erklärt's

Ab kommendem Jahr wird der garantierte Zinssatz auf die Versicherungssumme für Lebensversicherungen wie Berufsunfähigkeit, Schwere Krankheiten, Pflege- oder Krankenversicherung für Neuverträge auf 0,25% gesenkt. Die Südcuranz erklärt Ihnen was genau dahintersteckt und gibt Ihnen nützliche Tipps!


Ausführliche Informationen zum Garantiezins

Was ist der Garantiezins?

Beim Garantiezins handelt es sich um den Zinssatz auf das Deckungskapital, den Versicherungsunternehmen ihren Kunden maximal für die komplette Laufzeit garantieren dürfen. Die Reduzierung dieses Zinssatzes ist gesetzlich vorgeschrieben und soll Versicherer daran hindern, zu hohe Zinszusagen zu geben, die sie dann vielleicht auf Dauer nicht einhalten können.

 

Welche Verträge sind betroffen?

Laufende Verträge sind nicht betroffen. Der niedrige Zins gilt nur für Verträge, die ab 2022 geschlossen werden. Für diese aber auf Dauer. Erholt sich das Zinsniveau nachhaltig, wird auch der Garantiezins irgendwann wieder angehoben werden. Dies gilt dann aber auch erst wieder für Neuverträge ab dem Zeitpunkt der Erhöhung. Von einer Zinserhöhung könnten wir aktuell allerdings nicht weiter entfernt sein.

 

Ist es sinnvoll, vor Jahresende 2021 einen Vertrag abzuschließen, um sich noch den höheren Zins zu sichern?

Ob die sinkende Garantieverzinsung jemals Auswirkungen auf Ihren konkreten Vertrag haben wird, kann heute noch niemand erahnen. Das hängt von der allgemeinen Zinsentwicklung der nächsten Jahre ab. Der Garantiezins ist nur ein Teil der Auszahlung. Zusätzlich werden jedem Kunden auch die Überschüsse des Unternehmens gutgeschrieben. Geht man davon aus, dass der gewählte Versicherer immer Überschüsse oberhalb des Garantiezinses erwirtschaftet, ist der Garantiezins nicht relevant.

Andererseits ist eine Garantie von aktuell noch 0,90 % deutlich höher als 0,25 %. Warum sollte man eine Garantie von 0,65 % einfach herschenken? Das ist ungefähr so, als ob man heute ein Auto mit Sicherheitsgurt und Airbags kaufen könnte, jedoch lieber abwartet bis man das Auto ohne Airbag zum gleichen Preis bestellen kann.

 

Kontaktieren Sie uns!


Tipp 2: KFZ-Versicherung

 

Lea erklärt's

 

Ein Versicherungswechsel kann sich dieses Jahr aufgrund von Preiskämpfen und Öko-Rabatten bei KFZ-Versicherungen besonders lohnen! Außerdem wichtig: Passen Sie für das kommende Jahr ggf. Ihre Kilometerangabe an, falls Sie planen, deutlich mehr oder weniger als die bisher angegebenen Kilometer zu fahren. Wir beraten Sie gerne!

 

 


Tipp 2: KFZ-Versicherung

 

 

Lea erklärt's

Ein Versicherungswechsel kann sich dieses Jahr aufgrund von Preiskämpfen und Öko-Rabatten im Bereich der KFZ-Versicherungen besonders lohnen! Außerdem wichtig: Passen Sie für das kommende Jahr ggf. Ihre Kilometerangabe an, falls Sie planen, deutlich mehr oder weniger als die bisher angegebenen Kilometer zu fahren. Wir beraten Sie gerne!


Ausführliche Informationen zum Thema KFZ-Versicherung

 

Warum sollte ich meine Autoversicherung wechseln?

Bei einem Wechsel Ihrer KFZ-Versicherung lässt sich oft viel Geld sparen. Eine Überprüfung der Versicherung lohnt sich dann, wenn Sie eine neue Beitragsrechnung für 2022 erhalten haben, die eine Beitragserhöhung aufführt. Für viele lohnt sich eine Überprüfung auch dann, wenn ein neuer Fahrer hinzugekommen ist, sich die Jahresfahrleistung verändert hat oder Sie ein umfangreicheres Serviceangebot wünschen.

 

Wieso hat sich der Beitrag für nächstes Jahr erhöht?

Eine Erhöhung des Beitrages kann aufgrund eines Schadens passieren, aber auch wenn sich die Typklassen-Einstufung Ihres PKW verändert hat. Ebenso kann auch ein Fahrer unter 23 Jahren einen höheren Beitrag auslösen.

 

Was muss ich bei einem Versichererwechsel beachten?

Der Stichtag für den Wechsel ist in der Regel der 30. November. Bis dahin muss bei der Vorversicherung gekündigt sein - dies übernehmen wir gerne für Sie! Bei einer Beitragserhöhung haben Sie nach dem Erhalt des Schreibens einen Monat Zeit für die Kündigung. Dennoch sollten Sie sich bereits im Vorfeld mit uns in Verbindung setzen, damit wir Ihnen einen Wechsel zum 01.01.2022 ermöglichen können.

 

Welche Unterlagen benötige ich für einen Versichererwechsel

Für einen optimalen Versicherungsvergleich benötigen wir folgende Informationen:

  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • letzte Beitragsrechnung
  • Kilometerstand
  • Vertragsnummer

 

Kontaktieren Sie uns!


Tipp 3: Betriebliche Altersvorsorge

 

Alex erklärt's

 

Ab 2022 sind Arbeitgeber verpflichtet, auch bei älteren Verträgen den Mitarbeitern einen Zuschuss zur Entgeltumwandlung von 15 % für eine BAV-Versicherung zu zahlen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

 

 


Tipp 3: Betriebliche Altersvorsorge

 

 

Alex erklärt's

 Ab 2022 sind Arbeitgeber verpflichtet, auch bei älteren Verträgen den Mitarbeitern einen Zuschuss zur Entgeltumwandlung von 15 % für eine BAV-Versicherung zu zahlen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.


Ausführliche Informationen zur betrieblichen Altersvorsorge

Entgeltumwandlung vom Brutto

Die Uhr tickt! Ab dem 01.01.2022 sind Arbeitgeber verpflichtet, Ihren Mitarbeiter/innen auch für bestehende Betriebliche Altersvorsorge-Verträge, die über Entgeltumwandlung finanziert werden, einen Zuschuss in Höhe von 15 % zu bezahlen. Wir unterstützen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gerne bei einer reibungslosen Umsetzung.

 

Arbeitgeberzuschuss?

Seit dem 01.01.2019 müssen Arbeitgeber bei neu abgeschlossenen Verträgen zur Betrieblichen Altersvorsorge aus Entgeltumwandlung einen Zuschuss in Höhe von 15 % leisten. Zum 01.01.2022 müssen nun auch bereits bestehende Verträge mit 15 % bezuschusst werden. Clevere Arbeitgeber heben sich mit einem zusätzlichen Zuschuss ab, unterstützen Ihre Arbeitnehmer bei der notwendigen und effektiven Zusatzvorsorge über den Betrieb und erhöhen gleichzeitig Ihre Attraktivität als Arbeitgeber!

 

Welche Verträge sind Betroffen?

Betroffen sind alle Verträge aus Entgeltumwandlung, die sozialversicherungsfrei bespart werden und der Arbeitgeber von einer SV-Ersparnis profitiert.

 

Wie sollten Sie vorgehen?

Überprüfen Sie Ihre bestehenden Verträge:

  • Muss ein zusätzlicher Zuschuss gewährt werden?
  • Müssen Verträge erhöht und ergänzt werden?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Sichtung und Umsetzung der Anpassung, damit möglichst bis zum 01.01.2022 alle Verträge richtig gestaltet sind.

 

Kontaktieren Sie uns!


Wir helfen Ihnen gerne!

   Kontakt         07668 9951021           info@suedcuranz.de


Sie haben Fragen? Wir beantworten diese gerne.
Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon:
Bitte tragen Sie die Zahl aus dem Bild in das unten stehende Feld ein:
Sicherheitscode
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld